Die neue Wandersaison im Vogelsberg startet mit einer Mitmach-Aktion am Bergmähwiesenpfad an der Herchenhainer Höhe, die von „Nähe ist gut“ initiiert wurde. Wanderbegeisterte können ab sofort zusätzlich zur 14-Euro-Spendenaktion für jede volle Stanzkarte auch zu Botschaftern für einen der artenreichsten Naturräume in Hessen werden.

 

So geht’s:

 

  • Auf dem Bergmähwiesenpfad wandern und die Stanzkarte ausfüllen (14-Euro-Spendenaktion). Am schönsten ist es von Mai bis Juni.
  •  
  • So vielen Menschen wie möglich vom Pfad und der Spendenaktion erzählen.
  •  
  • Unterwegs nach dem neuen Selfie-Spot Ausschau halten und ein Foto aufnehmen. Es gilt als Beweis für das Botschafter-Versprechen.
  •  
  • Das Foto zusammen mit einem kurzen Statement, was die Bergmähwiesen für einen selbst so besonders macht, an das Projektbüro „Nähe ist gut“ senden (E-Mail: info@bergmaehwiesen.de). Anschließend nehmen wir Kontakt mit Dir auf.
  •  
  • Als Dankeschön für das Engagement erhalten alle Botschafter eine Urkunde und ein Tütchen mit Gräser- und Kräutersamen („Wiesendrusch“) von einer Bergmähwiese im Vogelsberg.

 

 

Erste Botschafter zeigen sich bereits hier.

 

Um die Sauberhaltung des Bergmähwiesenpfades wird im Sinne des Naturschutzes gebeten, Abfälle bitte nicht am Pfad entsorgen.