Das Bergmähwiesenfest 2019

Auch in diesem Jahr unterstützte die Nachhaltigkeitsinititative „Nähe ist gut“ wieder das alljährliche Bergmähwiesenfest. Am 16. Juni 2019 fand die Veranstaltung bereits zum sechsten Mal statt.

 

Die Besucher hatten in Schotten-Breungeshain die Chance, die in Hessen und Europa einzigartige Vielfalt an Kräutern, Blumen und Gräsern mit ihren Schmetterlingen und Vögeln zu erleben. Und auch das kulturelle Hessen kam nicht zu kurz: viele regionale Akteure boten Informationen zu ihren Projekten an, wie z.B. der Kreisbauernverband, die Schutzgemeinschaft Vogelsberg-Wasser, das Naturschutzgroßprojekt Vogelsberg oder der Geopark. Auch Ausstellungen von Rinder- und Schafrassen und Imker-Stände sowie der Markt mit typischen Vogelsberger Produkten bereicherten das Fest und schmeichelten mit der ein oder anderen kleinen Verköstigung dem Gaumen.

 

Als Highlight des Bergmähwiesenfestes fand auch in diesem Jahr wieder die Siegerehrung der Bergmähwiesenmeisterschaft statt. Dabei wurden die Bewirtschafter der schönsten und artenreichsten Wiesen und Weiden mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 7.000 Euro ausgezeichnet. Eine besondere Wertschätzung für den Erhalt dieser einzigartigen Natur.

 

Verschiedene Wanderungen zum Thema Kräuter, Botanik, Geologie oder Ornithologie sowie die besonders bei den jüngeren Besuchern beliebte Heu-Hüpfburg bildeten das Rahmenprogramm.

Mit Augen, Ohren und Gaumen Hessens einzigartige Natur erleben