Wie bereits im letzten Jahr unterstützte die Initiative „Nähe ist gut“ das diesjährige fünfte Bergmähwiesenfest. Am 17. Juni hatten Besucher die Chance, in Lautertal-Eichelhain die in Hessen und Europa einzigartige Vielfalt an Kräutern, Blumen und Gräsern mit ihren Schmetterlingen und Vögeln zu erleben.

 

Außerdem wurden im Rahmen des Festes die Sieger prämiert, die aus der ersten Bergmähwiesen-Meisterschaft im Hohen Vogelsberg hervorgegangen sind.

Die Eröffnung des Fests erfolgte wie bereits schon im letzten Jahr durch den 1. Kreisbeigeordneten Dr. Jens Mischak.

Anschließend wurden verschiedene geführte Wanderungen auf einem kleinen Rundweg von ca. 850m Länge mit Erklärungen zu den vorkommenden Pflanzenarten angeboten.

 

Vor Ort fanden sich auch diverse Infostände von regionalen Akteuren, wie dem Kreisbauernverband, Ausstellungen von Rinder- und Schafrassen sowie Imkern, der Schutzgemeinschaft Vogelsberg-Wasser, dem Naturschutzgroßprojekt Vogelsberg und dem Geopark. Ein kleiner Markt mit typischen Vogelsberger Produkten gehörte ebenfalls zum Angebot. Eine Hüpfburg aus Bergmähwiesenheu war vor allem für Kinder eine Attraktion.